Capitularia - Edition of the Frankish Capitularies

Capitulary of the Month March 2017: “Capitula legi Salicae addita” [BK 142]

Sorry, this entry is only available in German. Die Kapitularien sind in ihrer Gestalt und in ihrem Inhalt so heterogen, dass es bislang nicht gelungen ist, eine allen Ansprüchen und Einsprüchen genügende Definition zu finden. Die Capitula legi Salicae addita aus der Zeit Ludwigs des Frommen gehören zu jenen Stücken, die sich nur sehr schwer […]

Manuscript of the Month June 2020: Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Reg. Lat. 263

Ein italienisches Kapitularienfragment mit einem unbekannten Kapitular Kaiser Ludwigs II.? Im Miszellancodex Reg. Lat. 263 der Biblioteca Apostolica Vaticana in Rom, in dem verschiedene Fragmente unterschiedlicher Herkunft vereint sind, finden sich auch zwei Doppelblätter mit den Fragmenten einer italienischen Kapitulariensammlung (fol. 227-230; 10. Jh.). Die Blätter wurden vermutlich am Ende des 16. bzw. zu Beginn […]

New feature for transcriptions

The heart of the individual manuscript pages are, in addition to the extensive information on the manuscript itself, the transcriptions of the capitularies. As a new feature, text sections provided with glosses or annotation signs (e.g. nota signs) are highlighted by a red G or N on a light background at the beginning of each […]

Collection of the Month May 2020: A mock-capitulary of 33 chapters by a member of Lothar’s entourage?

Sorry, this entry is only available in German. In der Handschrift München lat. 3853 aus der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts, sowie teilweise auch in ihren beiden Deszendenten (Heiligenkreuz 217, Paris lat. 3878), finden sich auf fol. 248r-314v fünf Kapitellisten. Alle fünf Listen haben jeweils eine eigene Capitulatio. Da Capitulationes in Kapitularienhandschriften eher selten anzutreffen […]

Manuscript of the Month April 2020: Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4419

Sorry, this entry is only available in German. Kapitularien in einer römischrechtlichen Handschrift Die römischrechtliche Handschrift Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4419 (Wende 9./10. Jh., Burgund) ist als Handschrift des Monats keine Unbekannte, da wir schon im Juni 2016 über sie berichtet haben. Damals haben wir auf eine Kopie von c. 10 der Capitula legibus addenda […]

Recently published

Recently published manuscript pages: – Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 89 sup. 86 – London, British Library, Add. 5411 – Padua, Pontificia Biblioteca Antoniana, 182 Scaff. X – Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9656 – Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Lat. 4227 – Wien, Österreichische Nationalbibliothek, 471 Manuscript pages extended by new transcriptions: – Paris, Bibliothèque […]

Workshop in Wolfenbüttel

The semester break is traditionally the time for conferences. This gives two project staff members the opportunity to present their research. At the workshop “New Approaches to Early Medieval Legal Manuscripts: Canon Law and Secular Law – Neue Zugänge zu frühmittelalterlichen Rechtstexten: Kirchenrecht und weltliches Recht”, organised by Dr. John Burden at the Herzog August […]

Manuscript of the Month March 2020: Paris, Bibliothèque Nationale, Nouv. acq. lat. 2317, fols 47-48

Fragment einer italienischen Sammlung, 12./13. Jh. Zu den Recherchearbeiten für die neue Edition gehört auch die Überprüfung von Überlieferungen, die Hubert Mordek nur flüchtig erwähnt oder die er möglicherweise sogar übersehen haben könnte. In diesem Zusammenhang stießen wir im Anhang II seiner Bibliotheca auf folgenden Absatz: „Auf eine Sammlung dürften sich jene von mir nicht […]

New capitulary pages

After the digital edition of the capitularies of Louis the Pious and the manuscript version of the first volume of the print edition has been successfully completed, there was a little more time to turn to other times and rulers. We have therefore worked on the pages of the capitularies of Charlemagne and can now […]

New publication

December 2019 saw the publication of vol. 2 of the French-German “Hludowicus” project: Politische Kultur und Textproduktion unter Ludwig dem Frommen. Culture politique et production littéraire sous Louis le Pieux, ed by Martin Gravel and Sören Kaschke, (Relectio. Karolingische Perspektiven, 2), Ostfildern 2019 The volume includes an introduction to and translations of the Divisio Regni […]

Collection of the Month February 2020: Traces of a lost capitulary collection

Bald nach seiner Übernahme des Kaisertitels im Jahr 800 initiierte Karl der Große vielfältige Reformmaßnahmen zum Rechtswesen im Frankenreich. Diese umfassten nicht nur eine Revision bzw. erstmalige Kodifikation verschiedener Leges, sondern äußerten sich auch in einer zuvor nicht gekannten Intensität in der Produktion von Kapitularien (Ubl 2017, S. 174-191; Nelson 2019, S. 394-398). Die Kenntnis […]