Capitularia - Edition of the Frankish Capitularies

Paris, Bibliothèque nationale de France, Dupuy 639

Manuscript description according to Trump

Repository:
Paris
Bibliothèque nationale de France
Dupuy 639
Siglum
Digital image available at Gallica
Origin and history
Origin:

16./17. Jh.; Frankreich

Physical description
Material: Papier
Number: 190 foll., unterschiedliche Blattformate
Columns: 1
Script: neuzeitliche Kursiven
Scribe(s): mehrere Hände
Contents
Note:

Dieser Codex, dessen Inhalt auf fol. 4r treffend mit Melanges angesprochen wird und 1647 zusammengestellt wurde, vereint insbesondere Exzerpte von Texten aus unterschiedlichen Quellen, viele davon von der Hand Dupuys geschrieben. Die beiden hier interessierenden Stücke sind wahrscheinlich aus der Handschrift Paris Lat. 4638, foll. 181v-183v abgeschrieben worden.

  • 160r
    Capitulare missorum Silvacense (a. 853), nur die Auflistung der Missi mit ihren jeweiligen Missatbezirken: Missi autem (?) et pagi per Missaticos qualiter fuerint tunc ordinati - Alciodriso, Avaliso. (MGH Capit. 2, Nr. 260, S. 275 Z. 1 - S. 276 Z. 13).

  • 160v
    Capitulare missorum Attiniacense (a. 854), Inskription und 13 Kapitel : Haec memorialia capitula quae sequuntur dedit - ipsam fidelitatem promittant (MGH Capit. 2, Nr. 261, S. 277 Z. 20 - S. 278 Z. 17).

Bibliography
Catalogues:
  • Bibliothèque Nationale. Catalogue de la Collection Dupuy 2 (Nos. 501-958), ed. Léon Dorez, Paris 1899, S. 181-183.