Capitularia - Edition der fränkischen Herrschererlasse

Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Lat. 4977

Beschreibung der Handschrift nach Trump

Aufbewahrungsort:
Vatikan
Biblioteca Apostolica Vaticana
Vat. Lat. 4977
Sigle:
Digitalisat verfügbar bei BAV
Entstehung und Überlieferung
Entstehung:
Ende 11./Anfang 12. Jh. Italien
Provenienz:
Antonio Agustín († 1586)
Äußere Beschreibung
Material: Pergament
Umfang: 89 foll.
Zeilen: 32
Spalten: 1
Schrift: späte karolingische Minuskel (Romanesca)
Schreiber: mehrere Hände
Inhalte
Anmerkung:
Die kirchenrechtliche Sammelhandschrift, die von Boretius und Krause mit der Signatur "4979" angegeben wird, tradiert u.a. zu Beginn (foll. 6v-23v) die Collectio 74 titulorum und danach eine weitere Kirchenrechtssammlung (foll. 24r-70v), als deren Teil sich das Kapitel Widos findet:
  • 44r
    Widonis regis (?) capitulum singillatim traditum: Vuido Rex. De clericis qui arma baiolant - tam ipsi quam et filii eorum (MGH Capit. 2, Nr. 223, S. 106 Z. 32-35).

Bibliographie
Projektspezifische Referenzen:


Transkription

Editorische Vorbemerkung zur Transkription

Transkriptionsvorlage: Die Transkription erfolgte am Original in der Biblioteca Apostolica Vaticana (Mai 2019); die Nachkollationen wurden am sehr guten Farbdigitalisat der Vaticana vorgenommen.

Schreiber

Der Schreiber verwendet eine gut lesbare späte karolingische Minuskel (Romanesca).

Gliederungsmerkmale

Das Kapitel, das Teil einer kirchenrechtlichen Sammlung ist, wird durch eine in rot gehaltene Überschrift eingeleitet, die es König Wido zuschreibt. Eingeleitet wird der Text durch eine rote D-Initiale.

[Nicht transkribierter Text]
[fol. 44r] [24]
Vuido Rex  
[BK 223]
De clericis1* qui arma baiolant · et in suis2* propriis resident · ad ęcclesiam seu ad ępisscopium3* non militant · negotia4* secularia agunt · in lege uiuant5* sicut cęteri langobardi · tam ipsi quam et filii eorum ·  
1*
gek. clis
2*
gek. ss
3*
korr. aus ępiscopum, gek. ępm
4*
korr. aus negotiu
5*
korr. aus iuuant