Capitularia - Edition der fränkischen Herrschererlasse

Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 89 sup. 86

Beschreibung der Handschrift

Aufbewahrungsort:
Florenz
Biblioteca Medicea Laurenziana
Plut. 89 sup. 86
Sigle: Fi
Digitalisat verfügbar bei Biblioteca Medicea Laurenziana
Entstehung und Überlieferung
Entstehung:

11. Jh., zweite Hälfte; Italien

Äußere Beschreibung
Material: Pergament
Umfang: 139 foll.
Maße: 230-236 × 130-143 mm
Schriftraum: 151-166 × 73-80 mm
Zeilen: 29-30
Spalten: 1
Schrift: späte karolingische Minuskel
Inhalte
  • 2r-139v
    Liber Papiensis

  • -- 118v-119r
    Capitula Italica, c. 1 (keine Zählung; Ludwig der Fromme c. 53): Vt omnis ordo ęcclesiarum secundum legem - destruatur (korr. aus destruantur) et pena non soluatur (MGH LL 4, S. 539; MGH Capit. 1, Nr. 168, S. 335 Z. 5-7).

  • -- 119r
    Capitula Italica, c. 2 (keine Zählung; Ludwig der Fromme c. 55): PLACUIT NOBIS DE ILLIS hominibus - atque firmiter precipimus (MGH LL 4, S. 539; MGH Capit. 1, Nr. 168, S. 335 Z. 13-15).

  • -- 129v, 131r
    Capitula Italica, cc. 3-4 (keine Zählung; Lothar I. c. 81-82): Volumus ut si quelibet persona - prolata fuerint nullum habeant uigorem (MGH LL 4, S. 555; MGH Capit. 1, Nr. 168, S. 335 Z. 20-28, 31-33).

  • -- 133v
    Capitula Italica, c. 5 (keine Zählung; Lothar I. c. 102): DE notariis qui cartulas recipiunt - iurent cum suis sacramentalibus (MGH LL 4, S. 558; MGH Capit. 1, Nr. 168, S. 336 Z. 3-5).

Bibliographie
Projektspezifische Referenzen:


Transkription

Editorische Vorbemerkung zur Transkription

Transkriptionsvorlage: Gutes Farbdigitalisat der Biblioteca Medicea Laurenziana.

Schreiber

Der Schreiber verwendet eine gut lesbare karolingische Minuskel. An zwei Stellen ein Korrektor, der mit dunklerer Tinte schreibt.

Gliederungsmerkmale

Die Kapitel von BK 168 sind in die Ordnung des Liber Papiensis integriert, wobei c. 1 Ludwig und c. 2-5 Lothar zugeordnet sind. Eine Zählung gibt es nicht. Farbig gestaltete und teils sehr aufwendige Initialen (insbesondere bei BK 168 c. 2) leiten jedes Kapitel ein. Ausgemalte Buchstaben, zu denen Paragraphenzeichen oder ein K (für Kapitulum?) treten können, übernehmen die Binnengliederung des Textes. BK 168 c. 3 wird nach dem Lagenwechsel nach fol. 129v durch andere Texte unterbrochen, ehe das Kapitel auf fol. 131r weitergeht.

Benutzungsspuren

Alle tradierten Kapitel von BK 168 weisen verschiedene Markierungen am Seitenrand auf, BK 168 c. 1-3 wurden zusätzlich - zumeist vom Schreiber selbst - glossiert.

Sonstiges

Löcher im Pergament auf fol. 131r, die aber keinen Textverlust zur Folge haben.

[Nicht transkribierter Text]
[fol. 111r] [4]
INCIPIVNT CAPITVLA LODVICI IMPERATORIS :  
ttulit1* ista pius diuus nobis loduycus ;  
1*
Das A, das wohl als Initiale gestaltet werden sollte, wurde nicht ausgeführt.
[Nicht transkribierter Text]
[fol. 118v] [28]
[BK 168 c. 1]
Vt2* omnis ordo ęcclesiarum secundum legem romanam uiuat · k3* · Et sic inquirantur et defensantur4* res ęcclesiasticę · ut hemphyntheusys ·5* unde dampnum ęcclesia patitur [fol. 119r] non6* obseruetur · sed secundum legem romanam destruatur7* .' et pena non soluatur ·  
2*
Neben der V-Initiale am linken Seitenrand die Glosse: Per k(apitulum) lo(tharii) ut episcopi
3*
Nicht sicher aufzulösende Kürzung; evtl. für kapitulum stehend.
4*
et defensantur ergänzt
5*
hemphyntheusys · korr. aus hemph[†]
6*
korr. aus n[†]
7*
korr. aus destruantur
[Nicht transkribierter Text]
[11]
otharii8* regis .' lector nunc scripta uidebis ·  
8*
Das L, das wohl als Initiale gestaltet werden sollte, wurde nicht ausgeführt.
INCIPIVNT CAPITVLA DOMNI LOTHARII :  
[BK 168 c. 2]
PLACUIT NOBIS DE ILLIS hominibus9* qui se liberos · per XXX10* · annos esse dicunt .' uolumus atque11* instituimus .' ut per hanc possessionem liberi non svnt12* .' nisi13* de ingenuo patre · et matre14* nati svnt15* .' aut cartulam libertatis ostendant · K16* · Similiter de aldiis omnibus dicimus .' atque firmiter precipimus ·  
9*
Über dem Wort die Glosse: scilicet liberis
10*
Am rechten Seitenrand die Glosse: t. (?) g(rimoaldi) de liberis s. a.
11*
Am rechten Seitenrand die Glosse: a(istulfus) Si quiscumque homo
12*
von anderer Hand korr. aus sint
13*
Über dem Wort die Glosse: id est sed
14*
korr. aus pa
15*
von anderer Hand korr. aus sint
16*
Nicht sicher aufzulösende Abkürzung; evtl. für Kapitulum stehend.
[Nicht transkribierter Text]
[fol. 129v] [26]
[BK 168 c. 3]
Volumus ut si quelibet persona in finibus17* regni nostri ignem per siluam conuiuare ausa fuerit .' diligenter inquiratur · Et si seruus comprobatus fuerit hoc fecisse .' aut dominus eius eum ad flagellandum · [fol. 131r] et capite18* tondendum tradat .' aut pro eo19* quicquid dampni fecit20* .' emendare cogatur · K21* · Si quoque libera persona hoc fecisse probata fuerit .' penitus emendare cogatur · et insuper bannum nostrum componat22* · Et si non habuerit unde .' flagelletur · K23* Quod si factum fuerit · per meliores loci illius inquiratur · K24* · Si in qualibet persona suspectio fuerit .' si seruus est · aut ad iuditium dominus eius mittat25* .' aut ipse pro eo sacramentum fatiat · Quod si libera persona fuerit .' proprio sacramento se idoneum reddat ·  
17*
f korr. (?)
18*
korr. aus caput
19*
Am rechten Seitenrand die Glosse: de hoc incendio nec pugna sit nec cum testibus probatio
20*
gek. fec
21*
Nicht sicher aufzulösende Abkürzung; evtl. für Kapitulum stehend.
22*
gek. comp
23*
Nicht sicher aufzulösende Abkürzung; evtl. für Kapitulum stehend.
24*
Nicht sicher aufzulösende Abkürzung; evtl. für Kapitulum stehend.
25*
Über dem Wort die Glosse: scilicet eum
[BK 168 c. 4]
Auditum comperimus26* in finibus tuscię talia scripta esse27* prolata quę absque mense et die mensis sunt · De28* quibus uolumus ut si deinceps prolata fuerint .' nullum habeant uigorem ·  
26*
folgt getilgtes quod
27*
korr. aus essent
28*
Über dem Wort ein Zeichen in Form einer arabischen 6 oder eines Majuskel-G.
[Nicht transkribierter Text]
[fol. 133v] [15]
[BK 168 c. 5]
DE notariis29* qui cartulas recipiunt ad scribendum · si eas non scripserint .' aut eas perdiderint .' restaurent res cui ipsę cartulę30* esse debent · et si negauerint · quod ipsę cartulę31* sibi traditę non fuissent .' iurent cum suis sacramentalibus  
29*
gek. nota
30*
gek. carlę
31*
gek. carlę