Capitularia - Edition der fränkischen Herrschererlasse

Handschrift des Monats Juli 2017

Ein Vögelchen hat gezwitschert… Die Zahl der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlicher, die Twitter als sinnvolles Kommunikations- und Informationsmedium gebrauchen, steigt stetig an, und selbst eine immer größer werdende Gemeinschaft von (Frühmittelalter-)Historikern (#medievaltwitter #twitterstorians) gehört ebenfalls dazu. Unter diesen, die sich hier vor allem über Handschriften, neue Publikationen oder Veranstaltungen austauschen, verbreitete sich Anfang Juni eine Nachricht […]

Weitere Kapitularienseiten veröffentlicht…

Nach den Seiten mit Informationen zu den Kapitularien Ludwigs des Frommen sind nun auch die ersten Übersichten zu den merowingischen Kapitularien (BK-Nr. 1–20b) online zugänglich. Weitere Übersichten dieser Art werden im Lauf des Jahres folgen.

Vortragsankündigungen Juni 2016

In diesem Monat gibt es reichlich Gelegenheit, die MitarbeiterInnen der Arbeitsstelle persönlich kennenzulernen: Am 10. Juni 2016 um 14.00 Uhr hält Dr. Sören Kaschke im Rahmen der Konferenz “L’édition en ligne de documents d’archives médiévaux: enjeux, méthodologie et défis” einen Vortrag zu “The Edition of the Frankish Capitularies: Accommodating digital and print edition“. Die Veranstaltung […]

9. Forschungskolloquium des ZEMAK

Am 29. April 2016 findet das 9. Forschungskolloquium des Zentrums für Mittelalterstudien Köln (ZEMAK) statt. Unter anderen ist dort Dr. Britta Mischke mit einem Vortrag zu “Ordnen und (Um-) Deuten. Vom Umgang mittelalterlicher Sammler mit den fränkischen Kapitularien” vertreten. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in Hörsaal G (Hörsaalgebäude), Universität zu Köln und steht allen […]

Gratulation und Dank

Wir gratulieren Herrn Tobias Jansen, M.A. zur Einwerbung eines Stipendiums. Herr Jansen hat 2015 die Capitularia-Arbeitsstelle verstärkt und sich mit seinem Können und großem Einsatz in das Projekt eingebracht. Wir danken ihm für die von ihm geleisteten Arbeiten und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Projektvorstellung

Im Rahmen des Workshops “Virtuelle Infrastrukturen für digitale Editionen. Entwicklungen, Perspektiven und Projekte”, der vom 12.-14. November in der Forschungsbibliothek Gotha stattfindet (Programm), wird das technische Framework von Capitularia unter dem Vortragstitel “WordPress – Ein einfacher Weg zur digitalen Ressource?” erstmals interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedenster Domänen vorgestellt.