Capitularia - Edition der fränkischen Herrschererlasse

“Karoli Magni capitulare primum” [BK 19]

Das Fälschungsverdikt von Lot 1924 wurde von Schmitz G 1988a, S. 83-93 in Frage gestellt. Der Überlieferungskontext im Rahmen der Sammlung des Benedictus Levita ist kein hinreichendes Kriterium für die Unechtheit, da der von Baluze aus einer verlorenen Hs. aus St. Vincenz in Laon edierte Text des Kapitulars eine von Benedictus unabhängige Fassung repräsentiert.

Titel in älteren Editionen

bei BaluzeKaroli Magni capitulare primum (Baluze I, Sp. 189-194)
bei PertzCapitulare generale (Pertz I, S. 32-34)
bei Boretius/KrauseKaroli M. capitulare primum (Boretius/Krause I, S. 44-46)

Datierung

bei Baluze769
bei Pertz769-771
bei Boretius/Krause769 oder kurz danach
bei Lukasum 789?

Überlieferung

Benedictus Levita 3, 123-137, 139-140
Laon (†)
Download
  • Datei in XML