Kolloquium “Sprache des Rechts” am DHI Paris (21.-22. Februar 2017)

Das Capitularia-Projekt veranstaltet ein internationales Kolloquium zum Thema “Die Sprache des Rechts. Historische Semantik und Karolingische Kapitularien” in Kooperation mit dem Leibniz-Projekt Computational Historical Semantics (Universität Frankfurt), dem Deutschen Historischen Institut Paris und der Akademie der Wissenschaften und der Künste Nordrhein-Westfalen. Zeit: 21.-22. Februar 2017 Ort: DHI Paris Hôtel Duret-de-Chevry 8 rue du Parc-Royal 75003 […]

Capitularia auf der DHd-Tagung in Bern

Auf der Tagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) (13.-18. Februar, Bern) zum Thema “Digitale Nachhaltigkeit” wird die Nachhaltigkeitsstrategie des Capitularia-Projekts in einer Posterpräsentation vorgestellt: Maßnahmen zur digitalen Nachhaltigkeit in Langzeitprojekten – Das Beispiel Capitularia (im Rahmen der Posterausstellung am Donnerstag, 16.02.2017, 16.15 -18.00 Uhr) Daniela Schulz Bergische Universität Wuppertal; Universität zu Köln Franz […]

Anstehende Vorträge und zugleich: Farewell

Unsere Projektmitarbeiterin Daniela Schulz ist in den kommenden Tagen auf zwei DH-Tagungen mit eigenen Vorträgen präsent: – 28. September 2016: “Building a collaborative editorial workbench for legal texts with complex structures” auf der TEI-Konferenz (Wien; zusammen mit Nils Geißler und Marcello Perathoner vom CCeH) Zum Tagungsprogramm – 7. Oktober 2016: “Of general and homemade encoding […]

Vortragsankündigungen Juni 2016

In diesem Monat gibt es reichlich Gelegenheit, die MitarbeiterInnen der Arbeitsstelle persönlich kennenzulernen: Am 10. Juni 2016 um 14.00 Uhr hält Dr. Sören Kaschke im Rahmen der Konferenz “L’édition en ligne de documents d’archives médiévaux: enjeux, méthodologie et défis” einen Vortrag zu “The Edition of the Frankish Capitularies: Accommodating digital and print edition“. Die Veranstaltung […]

9. Forschungskolloquium des ZEMAK

Am 29. April 2016 findet das 9. Forschungskolloquium des Zentrums für Mittelalterstudien Köln (ZEMAK) statt. Unter anderen ist dort Dr. Britta Mischke mit einem Vortrag zu “Ordnen und (Um-) Deuten. Vom Umgang mittelalterlicher Sammler mit den fränkischen Kapitularien” vertreten. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in Hörsaal G (Hörsaalgebäude), Universität zu Köln und steht allen […]

Projektvorstellung

Im Rahmen des Workshops “Virtuelle Infrastrukturen für digitale Editionen. Entwicklungen, Perspektiven und Projekte”, der vom 12.-14. November in der Forschungsbibliothek Gotha stattfindet (Programm), wird das technische Framework von Capitularia unter dem Vortragstitel “WordPress – Ein einfacher Weg zur digitalen Ressource?” erstmals interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedenster Domänen vorgestellt.